Jacqueline reber

Ich bin glücklich verheiratet und Mutter von 2 wundervollen Töchtern, welche mich jede Woche sehr motiviert ins Kangatraining begleiten. Melina (4) wie auch Leana (2) lieben das Tanzen schon genauso wie ich und können das Training jeweils kaum abwarten😊

 

Im März 2015 absolvierte ich zusammen mit meiner Tochter Melina, welche damals 6 Monate alt war, in Wien die Ausbildung zur Kangatrainerin. Seit 3 Jahren gehört Kanga also zu unserem Leben dazu und macht uns allen immer noch Spass wie am ersten Tag!

In Frühling 2018 reiste ich wieder nach Wien, zwar ohne Kind, dafür aber um mich zur Kangaburn Trainerin ausbilden zu lassen. Kangaburn gibt mir persönlich die Auszeit, bei welcher ich mich an meine Grenzen bringen und ich mich so richtig auspowern kann und das zusammen mit tollen Frauen.

 

Ich kann mir ein Leben ohne Kanga nicht mehr vorstellen. Nie hätte ich gedacht, dass ich einmal von mir sagen kann, dass ich es liebe zu trainieren. Mit dem Kangatraining habe ich definitiv meine Leidenschaft zum Beruf machen können, wofür ich sehr dankbar bin!